Konzert-Tipp

Bewegend tiefgründig: Wye Oak im Molotow

Wye Oak sind Jenn Wasner und Andy Stack

Wye Oak sind Jenn Wasner und Andy Stack

Foto: Jahnke

Melancholische, tiefgehende Lyrics, unterlegt mit enigmatischen Beats. Das ist Wye Oak, eine Indie-Rockband, die durch ihre Musik ihr Publikum berühren will. Mit ihrem neuen Album „The Louder I Call, The Faster It Runs“ (2018) kommt die Band aus Baltimore, Maryland am heutigen 13. August nach Hamburg ins Molotow. Und lädt zum Zuhören, Mitfühlen und Nachdenken ein.

Wye Oak Mo 13.8., 20 Uhr, Molotow, Nobistor 14, Karten zu 23,70 Euro im Vorverkauf