osdorf

Seniorenprojekt jetzt auch in Osdorf und Umgebung

osdorf. Das Generationenprojekt Kulturistenhoch2, das Senioren und Schüler zum Besuch von kulturellen Veranstaltungen einlädt, fasst jetzt auch im Hamburger Westen Tritt. Ganz neu im Programm ist das Angebot für Menschen, die in Osdorf, Lurup und Umgebung wohnen. Die Schülerinnen und Schüler des Osdorfer Lise-Meitner-Gymnasiums, die jetzt zum ersten Mal dabei sein können, haben für die ehrenamtliche Arbeit (wie alle Beteiligten) vorab einen speziellen Kurs absolviert: Unter anderem sind sie im Alterssimulations-Anzug Treppen gestiegen und einkaufen gegangen. Dadurch wissen sie jetzt, mit welchen Handicaps ältere Menschen zurechtkommen müssen.

Kulturistenhoch2 bringt in Kooperation mit Hamburger Schulen und KulturLeben Hamburg e. V. Senioren und junge Menschen zusammen – und ermöglicht ihnen gemeinsame Ausflüge ins Hamburger Kulturleben. Es richtet sich speziell an Menschen ab 63 Jahren, die nicht mehr als 1000 Euro pro Monat zur Verfügung haben. An ihrer Seite ist dann jeweils ein Schüler aus dem eigenen Stadtteil. Die Senioren erhalten zwei Karten, laden den jungen Gast ein und erleben gemeinsam ein Konzert, eine Lesung oder ein Schauspiel. Eventuell anfallende Kosten für Bus und Bahn werden für die Seniorinnen und Senioren übernommen. Garderobengeld und ein Getränk sind inklusive.

Anmeldung unter: 040/46 08 45 35. Weitere Infos unter: www.kulturisten-hoch2.de

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.