Live

St. Katharinen wird zum Konzertsaal

Unter dem Titel „Zappa spielt für Bach“ gibt es in St. Katharinen wieder Kammermusik in der Kirche. Am 18.7. spielt das italienische Duo Inventionis Mater (Pierpaolo Romani und Andrea Pennati) das Konzert „Musica da camera – mit Napoleon“. Mit Klarinetten und Konzertgitarren bespielt es die Bühne und interpretiert die Werke großer Komponisten. Darunter sind etwa Frank Zappa, Johann Sebastian Bach und Igor Strawinsky. Die Kontrabassistin Valentina ­Ciardelli aus England sowie der gefragte Saxofonist und Sänger Napoleon Murphy Brock aus den USA sind die internationalen Unterstützer der florentinischen Musiker. Alle vier haben in den vergangenen Jahren bereits in St. Katharinen gespielt – nur noch nicht in der aktuellen Zusammensetzung. Bei dem Konzert in der Hauptkirche handelt es sich gleichzeitig um die Auftaktveranstaltung des Musikfestivals „Zappanale“.

„Musica da camera – mit Napoleon“ Mi 18.7., 20.00, Hauptkirche St. Katharinen (U Meßberg), Katharinenkirchhof 1, Karten zu 24,- im Vorverkauf; www.katharinen-hamburg.de