Dermatologie

Sonnenbrand kann Schuppenflechte verschlimmern

Hamburg.  Manche Patienten mit Schuppenflechte (Psoriasis) empfinden einen entspannten Urlaub in einem sonnigen Gebiet als wohltuend – auch für ihre Krankheit. Sie sollten dennoch unbedingt auf ausreichenden Sonnenschutz achten. Ein Sonnenbrand kann nämlich einen Psoriasis-Schub auslösen, warnt der Deutsche Psoriasis Bund in der Zeitschrift „PSO“ (Ausgabe 3/2018). Die Experten empfehlen, Sonnencreme mit Faktor 50 oder 50 + zu verwenden. Da Sonne und das Baden im Pool oder Meer die Haut belasten, müssen Betroffene sie zudem besonders gut mit rückfettenden Produkten pflegen.