Titel

Radelnde Kööksch

Das Abendblatt kennt Silke Frakstein nicht nur als Leserin. Sie hat es als Schülerin zwei Jahre lang in Billstedt ausgetragen, immer mit dem Fahrrad. Noch heute liebt die 76-Jährige beides: die tägliche Zeitungslektüre und das Radfahren. Fast ganz Europa haben sie und ihr Mann Hans erradelt, seit 1980 ging es jedes Jahr im Urlaub auf eine neue Etappe.

Eine weitere Leidenschaft der gebürtigen Hamburgerin, die seit 32 Jahren in Niendorf an der Kollau-Niederung lebt: Plattdeutsch. Als Kind lernte sie es von ihrer Mutter und wollte es nicht ablegen, obwohl es in Hamburg nicht als „fein“ galt. Später brachte die gelernte Verkäuferin, die auch bei Palmolive und Studio Hamburg gearbeitet hat, die Sprache als Darstellerin in einer Theatergruppe ins ganze Land. Daraus entstand ihre Figur „Hamburger Kööksch“, mit der Frakstein noch heute auftritt. Ihre plattdeutschen Beiträge kann man auch lesen – in den Abendblatt-Büchern „Sprechen Sie Hamburgisch?“.

Das Abendblatt sieht aus Anlass seines
70. Geburtstags im Oktober in den kommenden Monaten regelmäßig Leser menschlich.