biologie

Auch manche Insekten orientieren sich am Magnetfeld

Lund. Bisher kannte man es von Vögeln, Fischen und Schildkröten, aber auch bestimmte Insekten orientieren sich bei ihren Wanderungen am Magnetfeld der Erde. Erstmals haben Forscher aus dem schwedischen Lund das bei Bogong-Motten in Australien nachgewiesen, schreiben sie im Fachblatt „Current Biology“. Milliarden dieser Eulenfalter ziehen jedes Jahr ab September nachts über 1000 Kilometer weit in die Australischen Alpen, um dort in kühlen Höhlen den Sommer zu überbrücken.