Hamburg

Prepaid-Handy: Wie Kunden sich gegen Ärger wehren können

Hamburg. Das Guthaben löst sich quasi in Luft auf: Wer schon einmal ein Prepaid-Handy besessen (und kaum genutzt) hat, dem wird dieser Vorgang bekannt vorkommen. Anbieter verlangen das regelmäßige Aufladen von Gut­haben, obwohl noch Geld vorhanden ist. Sogar mit Kündigung wird gedroht.

Seite 6 Sieben Fragen, sieben Antworten