belgien

Auto fährt Rennradler an – 19 verletzte Sportler

Colfontaine. Eine Autofahrerin hat 19 Teilnehmer eines Radrennens bei einem Wendemanöver in Belgien verletzt. Die Frau wendete am Sonntag im wallonischen Colfontaine auf einer Straße, auf der die Rennradler unterwegs waren, wie die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtet. Dabei fuhr sie in die Gruppe der Sportler und verletzte 19 von ihnen. Es habe sich um einen Unfall ohne Absicht gehandelt.