Zeugen gesucht

45-Jähriger ersticht 20 Jahre jüngeren Mann

In Rendsburg hat am Mittwochabend ein Streit ein tödliches Ende genommen. Die Polizei konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen.

Rendsburg. Bei einer Auseinandersetzung in Rendsburg ist am Mittwochabend ein 25-Jähriger ums Leben gekommen. Nach ersten Ermittlungen waren das Opfer und ein 45 Jahre alter Mann auf offener Straße aneinander geraten, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll der Ältere seinem Kontrahenten Stichverletzungen zugefügt haben. Aufgrund von Zeugenhinweisen konnte der Tatverdächtige in Tatortnähe festgenommen werden. Er sollte noch am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Der 25-Jährige war nach der Tat mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort erlag der Mann wenig später seinen Verletzungen. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar. Zeugen des Vorfalls können sich unter der Telefonnummer 0431-1603333 bei der Polizei melden.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.