Live

„12 Tage“

Nach zwölf Tagen muss in Frankreich ein Psychiatriepatient nach seiner Zwangseinweisung eine gerichtliche Anhörung bekommen. Das betrifft in unserem Nachbarland jährlich 90.000 Menschen. Der Fotograf und Regisseur Raymon Depardon, der als genauer Beobachter und großer Humanist des französischen Dokumentarfilms zählt, bekam die seltene Gelegenheit, zehn solcher Fälle in einer Klinik in Lyon filmisch zu begleiten. Er hat dafür einen sach­lichen Ansatz gewählt, der die Empathie der Zuschauer dennoch berührt.

„12 Tage“ F 2017, 86 Min., o. A., R: Raymond De- pardon, im 3001 (OmU); http://grandfilm.de/12-tage

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.