Live

Tretter-Pop, Krämer-Chanson

Kabarett Mathias Tretter war Mitglied des 2014 aufgelösten Trios Erstes Deutsches Zwangsensemble. Im Solo „Pop“ erzählt der Würzburger am 25.5. politisch inkorrekt, wie im Todesjahr 2016 von Bowie, Prince, Cohen und George Michael alles populistisch wurde. Tags darauf spielt Chansonnier Sebastian Krämer im Polittbüro „Im Glanz der Vergeblichkeit – Vergnügte Elegien“.

„Pop“ Fr 25.5. „Im Glanz der Vergeblichkeit“ Sa 26.5., jeweils 20.00, Polittbüro (U/S Hbf.), Steindamm 45, Karten zu 15,-/10,-: T. 28 05 54 67