Live

Graphic Novel Tage im Literaturhaus

Die Graphic Novel Tage im Hamburger Literaturhaus sind eine stets interessant kuratierte Veranstaltung. Die Gäste sind handverlesen und werden von An­dreas Platthaus ausgesucht. Der Literaturchef der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ ist seit Langem ein passionierter Leser von Comics.

Auch in diesem Jahr gilt die Regel: An jedem der vier Abende trifft ein internationaler Künstler auf einen deutschen Kollegen, einmal auf ein Autorenduo. Den ersten Abend (28.5., 19 Uhr) bestreiten Simon Spruyt aus Belgien und Uli Oesterle aus München. Der zweite Abend am 29.5. (19 Uhr) mit dem Italiener Paolo Bacilieri und der Berlinerin Katharina Greves beschäftigt sich mit der jeweiligen Seitenarchitektur eines Comics: Die Graphic Novel Tage geben immer auch Einblicke in die Werkstatt des Illustrators.

Graphic Novel Tage Mo 28.5.–Do 31.5., Literaturhaus (Bus 6), Schwanenwik 38, Eintritt jeweils 12,-/ ermäßigt 6,-, Kombiticket für alle Abende 35,-/ ermäßigt 20,-; das gesamte Programm der Graphic Novel Tage findet sich im Internet unter
www.literaturhaus-hamburg.de