Live

denise Stellmann inszeniert

Tragikomödie Seit sechs Jahren arbeitet das Sprechwerk mit Denise Stellmann. Nach dem Drama „Touched“ hat in der „Wortgefechte“-Reihe der Hamburger Off-Bühne erneut ein eigenproduziertes Stück der Regisseurin Premiere: In der Tragikomödie „Die Frau, die gegen Türen rannte“ geht es vom 18. Mai an um deren Liebe zu einem gewalttätigen Mann. Cosma Dujat spielt jene Frau.

„Die Frau, die gegen Türen rannte“ Premiere Fr 18.5., auch Sa 19./So 20.5., Mi 13./Do 14.6., jew. 20.00, Sprechwerk, (U/S Berliner Tor), Klaus-Groth-Str. 23, Karten zu 12,80 (erm.) bis 22,-