EL-Regional

Die Elbchaussee

Die lange Verkehrsachse erstreckt sich von Ottensen stromabwärts entlang der Elbe bis nach Blankenese über eine Länge von 8,6 Kilometern. Ursprünglich war die Elbchaussee ein sandiger Fahrweg, bis die Anwohner Ende der 1820er-Jahre einen Wegbauverein gründeten und den Weg zu einer schmalen Chaussee ausbauten. Die Straße hieß früher in ihrer östlichen Hälfte von Ottensen bis Othmarschen Flottbeker Chaussee, nur die westliche Hälfte bis Blankenese Elbchaussee. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Name vereinheitlicht.