Verkehr

Autofahrer gestresst von Sicherheitssystemen im Pkw

Kempten. Fahrassistenzsysteme verursachen Stress, anstatt Fahrer zu entlasten. Das ist das Ergebnis einer Studie der Hochschule Kempten. Die Forscher hatten Testpersonen in einen Fahrsimulator gesetzt, in dem ein Spurhalteassistent unter realen Bedingungen aktiv war. Bei allen 50 Teilnehmern stieg der Stresslevel, sobald sie sich auf den Lenkassistent verlassen sollten. Dies liege daran, dass es Autofahrern schwerfalle, die Kontrolle abzugeben – und an ihrer Angst, der Assistent könnte ausfallen.