Live

Borchert erstmals op Platt

Drama 1947 erlebt „Draußen vor der Tür“ von Wolfgang Borchert in den Kammerspielen seine Erstaufführung. Erst gut 70 Jahre folgt nun die plattdeutsche Erstaufführung: „Buten vör de Döör“. Cornelia Ehlers hat fürs Ohnsorg-Studio eine Fassung mit hochdeutschen Passagen geschrieben, Ingo Putz („Soul Kitchen“, „Leone un Lena“) inszeniert, Holger Dexne spielt die Hauptrolle.

„Buten vör de Döör“ Premiere Sa 17.3., 19.00, bis 26.4., Ohnsorg-Studio (U/S Hbf.), Heidi-Kabel-Platz, Karten zu 22,- unter T. 35 08 03 21