Live

Ein hörbar innerer Kampf

Post-Punk Rome ist mit dem neuen Album „Hall Of Thatch“ auf Tour und stoppt im Nochtspeicher. Wollte der Gründer der Band Jérôme Reuter auf vorangegangenen Platten zum eigenständigen politischen Denken anregen, befasst er sich auf „Hall Of Thatch“ mit seinen inneren Dämonen. Dementsprechend düster und nachdenklich klingen die neuen Lieder des Singer-Songwriters.

Rome Di 20.3., 20.30, Nochtspeicher
(U/S Landungsbrücken, Bus 112), Bernhard-Nocht-Straße 69a, Karten zu 20,- im Vorverkauf