tiere

Kater überlebt hundert Kilometer Fahrt im Motorraum

Stuttgart. Ein Kater hat eine 120 Kilometer lange Reise vom bayerischen Illertissen nach Stuttgart versteckt unter der Motorhaube eines Autos überstanden. Als die Fahrerin am Sonntag in ihrer baden-württembergischen Heimat wegen eines ungewöhnlichen Geruchs die Motorhaube öffnete, sah sie den verstörten Kater. Das Tier kam zuerst in eine Klinik und befindet sich nun in einem Stuttgarter Tierheim.