Berlin

Hacker-Angriff auf die Bundesregierung läuft noch

Berlin. Der Geheimdienstausschuss des Bundestags hat den Hackerangriff auf das deutsche Regierungsnetz als schwerwiegend bezeichnet. Der Ausschussvorsitzende Armin Schuster (CDU) sagte, die Attacke laufe derzeit immer noch. Es sei beträchtlicher Schaden entstanden. Innenstaatssekretär Ole Schröder (CDU) versicherte, der Hackerangriff stehe unter voller Kon­trolle der deutschen Behörden. Es gebe eine „äußerst erfolgreiche Operation der Sicherheitsbehörden“. Laut Wirtschaftsministerin Brigitte Zypries (SPD) ist noch unklar, ob die Hacker tatsächlich in Russland sitzen.

Seite 2 Kommentar Seite 3 Bericht