Tiere

Zu viel Salz kann Pferden schaden

Halle. Pferde gehören zu den Lebewesen, die viel schwitzen. Entgegen vielen Empfehlungen sollte man ihnen zusätzlich zu einem Salzleckstein aber kein weiteres Salz geben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie deutscher und britischer Forscher, die im Fachjournal „Plos one“ veröffentlicht wurde. Salz, das dem Futter beigemischt wird, kann laut den Angaben Pferden sogar schaden. Weil sie sich nicht auf die erhöhte Nährstoffzugabe einstellen können, komme es zu Störungen des Säure-Basen- und Mineralstoffhaushalts.