Hamburg

Polizei sucht Zeugen für Angriff am Ballindamm

Im Bereich Jungfernstieg kommt es immer wieder zu Polizeieinsätzen (Symbolbild)

Im Bereich Jungfernstieg kommt es immer wieder zu Polizeieinsätzen (Symbolbild)

Foto: Michael Arning

Nachdem ein 18-Jähriger am Sonnabend von mehreren Männern angegriffen worden sein soll, eskalierte die Situation am Jungfernstieg.

Hamburg. Erst wird ein 18-Jähriger verletzt, dann folgt ein Gruppenstreit an der Hamburger Binnenalster, nun sucht die Polizei Zeugen: Sie sollen sich melden, falls sie am Sonnabend beobachtet haben, wie ein 18-Jähriger am Ballindamm von mehreren Männern angegriffen wurde. Er erlitt hierbei eine mutmaßliche Stichverletzung am Rücken.

Nach dem ersten Vorfall kam es laut Polizei im Bereich der nahen Alsteranleger zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Heranwachsenden. Fünf Männer im Alter von 17 bis 20 Jahren waren kurzzeitig festgenommen, später aber wieder entlassen worden. Die Polizei überprüfte 59 Anwesende und erteilte Platzverweise - und bittet auch hierfür um Hinweise zum Ablauf und zu den Beteiligten.

Zeugen können sich unter der Rufnummer 42 86 - 56 789 mit der Polizei in Verbindung setzen.