Hamburg-Wilstorf

71-Jähriger schlägt Räuber in die Flucht – Zeugen gesucht

Der Geldbote war auf dem Weg zu einer Bankfiliale, als ein Mann versuchte, ihm seine Tasche zu entreißen.

Hamburg.  Die Hamburger Polizei sucht nach einem Mann, der am Freitagmittag am Trelder Weg in Wilstorf versucht hat, einen Geldboten zu überfallen.

Der 71-Jährige wollte in einer Bank Filiale einen höheren Geldbetrag einzahlen. Auf dem Weg von seinem Auto zu dem Geldinstitut kam um 11.20 Uhr ein Mann auf ihn zu und versuchte, ihm den Beutel mit dem Geld zu entreißen. Dabei hatte der Dieb wohl nicht mit Gegenwehr gerechnet,aber der 71-Jährige schrie um Hilfe und trat dem Täter gegen die Beine, so dass dieser von ihm abließ und ohne Beute die Flucht ergriff.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Der Täter soll 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank sein und einen Oberlippenbart tragen. Zum Tatzeitpunkt trug er dunkle Kleidung und ein dunkles Basecap.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann oder verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 040/4286-56789 oder bei einer Polizeidienststelle zu melden.