Hamburg

Scholz-Nachfolge – Grüne warnen SPD vor Hängepartie

Hamburg.  Kommt es zur Großen Koalition im Bund, wird Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) voraussichtlich Finanzminister und Vizekanzler in Berlin. Die Entscheidung der SPD-Mitglieder wird für den 4. März erwartet. Doch schon jetzt drückt der grüne Koalitionspartner der Hamburger SPD bei der Nachfolge-Frage aufs Tempo. Der Grünen-Fraktionschef in der Bürgerschaft, Anjes Tjarks, sagt: „Die nächste Bürgerschaftssitzung ist dann am 28. März. Bis dahin sollten wir eine Entscheidung haben.“ Und warnt die SPD: „Es darf keine Hängepartie für die Koalition geben. Wir wollen immer handlungsfähig sein.“


Seite 12 „Die SPD sollte zügig entscheiden“