Rellingen

Kleider-Flohmarkt für einen guten Zweck in Rellingen

Rellingen. Alte Kleidung spenden, neue Kleidung mitnehmen und dabei gleich noch etwas Gutes tun – Das geht beim Rellinger Secondhand-Frauen-Kleidermarkt, der am 17. und 18. Februar nun schon zum 15. Mal stattfindet.

Am Freitag. 16. Februar, können zwischen 15 und 18 Uhr Kleiderspenden an der Schmidt-Schaller-Halle abgegeben werden. Das Organisationsteam um Gleichstellungsbeauftragte Dorathea Beckmann nimmt Blusen, Röcke, Pullover, Jacken und vieles mehr an, jedoch nur in einwandfreiem Zustand. Unter allen Spenderinnen werden Gutscheine und Preise verlost.

Am Wochenende kann dann nach Herzenslust geshoppt werden. Am Sonnabend und Sonntag gibt es eine Modenschau und in der Cafeteria gibt es Kuchen, Kaffee und am Sonntag sogar Frühstück. Auch der Eine-Welt-Laden hat einen Stand und verkauft Tee, Gewürze, Reis und Schokolade.

Der Erlös aus dem Kleidermarkt geht an die Organisation Femnet, die sich für bessere Arbeitsbedingungen der Textilarbeiterinnen einsetzt. Bei einer Info-Veranstaltung am Freitag, 9. Februar, im RTV-Turnerheim, Hohle Straße 14, stellt sich Femnet vor. Zusätzlich informiert die Plakatausstellung „Ich mach deine Kleidung“, die vom 4. bis zum 18. Februar im Rathausfoyer zu sehen ist.

Frauen-Kleidermarkt: Sa 17.2., 13 bis 17 Uhr, So, 18.2, 10 bis 13 Uhr, Schmidt-Schaller-Halle, Jahnstraße 1, Rellingen, 1 Euro