Berlin

CDU drängt SPD zur Eile: „Vereinbart ist vereinbart“

Berlin.  Zum Auftakt der Koalitionsverhandlungen zwischen Union und SPD mahnt der Chef der Unionsfraktion, Volker Kauder, die Sozialdemokraten zur Eile. „Wir sollten in zwei bis drei Wochen mit den Verhandlungen fertig sein“, sagte der CDU-Politiker dem Abendblatt. „Die Bürger sind des Wartens müde.“ Kauder wies Forderungen der SPD zurück, die Ergebnisse der Sondierung zu verändern: „Was wir vereinbart haben, ist vereinbart.“ Am Abend trafen sich die Parteichefs Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Martin Schulz (SPD) zu einem ersten Gespräch.

Seite 3 Kauder-Interview und Berichte