umwelt

Forscher-Wettbewerb zur Rettung des Great Barrier Reef

Canberra. Mit einem Wettbewerb unter Wissenschaftlern sucht Australien nach einer Lösung zur Rettung der Korallen im weltbekannten Great Barrier Reef. Die Regierung lobte am Dienstag umgerechnet etwa 1,3 Millionen Euro aus. Das Angebot richtet sich an Wissenschaftler aus aller Welt. Man erhoffe sich „innovative Lösungen“ zum Schutz und für die Genesung beschädigter Riffe, sagte Australiens Umweltminister Josh Frydenberg. Die Korallenbleiche hat große Teile des Great Barrier Reef in den vergangenen zwei Jahren beschädigt.