Unfassbar

Johnny Galecki deutet Ende von „Big Bang Theory“ an

Auf ProSieben sorgt „The Big Bang Theory“ seit Jahren für hohe Quoten. Jetzt hat Darsteller Johnny Galecki ein Ende der Serie nach der kommenden Staffel angedeutet. „Ich glaube, an diesem Punkt können alle gut damit leben, dass zwölf Staffeln ein guter Zeitpunkt sind, um nach Hause zu gehen und unsere Familien zu sehen“, sagte der 42-Jährige, der den Experimentalphysiker Dr. Leonard Hofstadter spielt, der US-Presse.