Ramelsloh

Tresor-Diebe scheitern trotz großer Anstrengung

Symbol des Scheiters: Der Gabelstapler mit dem aufgeladenen Tresor

Symbol des Scheiters: Der Gabelstapler mit dem aufgeladenen Tresor

Foto: Polizeiinspektion Harburg

Sie schafften es zwar, den Sicherheitsschrank in den Hof zu schleppen. Der Abtransport gelang ihnen aber trotz Gabelstaper nicht.

Ramelsloh. Im Visier von dreisten Einbrechern stand in der Nacht zum Freitag der Tresor eines Gemüsegroßhandels in Ramelsloh. Sie hebelten zunächst im Bürotrakt sämtliche Türen auf und durchsuchten das Objekt. Der Tresor, der sich im Obergeschoss befand, wurde unter großem Aufwand in das untere Geschoss transportiert und sollte, so die Polizei, offenbar komplett entwendet werden. Das gelang den Tätern jedoch nicht.

Die schafften es zwar noch, den Tresor auf einem Gabelstapler aus der Halle zu fahren. Auf dem Hof aber war Schluss. Sie ließen Gabelstapler und Tresor stehen und zogen unverrichteter Dinge wieder ab. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Da sich die Täter vermutlich längere Zeit auf dem Gelände aufhielten, schließt die Polizei nicht aus, dass es Zeugen gibt. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Seevetal unter der Nummer 04105/6200 zu melden.