Itzehoe

Unfallfahrer lässt bewusstlose Frau auf der Straße liegen

Die 76-Jährige lag schwer verletzt auf einer Kreuzung in Itzehoe, als Unbeteiligte sie fanden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Die Polizei Itzehoe fahndet nach einem Autofahrer, der am Neujahrsmorgen eine Rentnerin angefahren und lebensgefährlich verletzt hat. Der Unbekannte ließ die 76-Jährige bewusstlos auf der Straße liegen, wie die Polizeidirektion am Dienstag mitteilte.

Ersthelfer fanden die Frau demnach ohnmächtig und schwer verletzt gegen 1 Uhr auf der Straße (an der Kreuzung Coriansberg - Hindenburgstraße) liegend. Wie lange die Frau dort lag, kann nicht gesagt werden. Das Unfallopfer schwebt noch immer in Lebensgefahr und ist nicht ansprechbar – so können zum Hergang und zum Unfallfahrzeug noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei sucht nun dringend nach Zeugen, die in der Nacht etwas gehört oder gesehen haben. Auch Werkstätten oder Angehörige sind gefragt, wenn ihnen Autos mit einem aktuellen Frontschaden auffallen.

Hinweis bitte an die Polizei Itzehoe unter 04821-6020.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.