Raub

Zeugen nach Überfall auf Kiosk in Bahrenfeld gesucht

Die Täter drangen maskiert in den Laden ein und bedrohten den Angestellten mit einer Schusswaffe. Ihre Beute: 70 Euro.

Hamburg.  Am Mittwochabend um 21.49 Uhr haben zwei Männer einen Kiosk in der Hegarstraße in Bahrenfeld überfallen. Die maskierten Täter forderten von dem 40-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld und bedrohten ihn dabei mit einer Schusswaffe. Der Kioskmitarbeiter gab ihnen 70 Euro. Mit diesem Geld flüchteten die beiden Täter. Eine sofortige Fahndung blieb erfolglos.

Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen. Beide Männer hatten ein südländisches Erscheinungsbild und waren dunkel gekleidet, einer war 170 bis 175 cm groß, der andere 175 bis 180 cm. Wer Hinweise auf die unbekannten Männer geben kann oder verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Hamburg unter der Rufnummer 040/4286-56789 zu melden.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.