HH mit Kindern

Familie macht Spaß

Sabrina Hammer

Die Evangelische Familienbildung Hamburg bietet im Januar ein abwechslungsreiches Programmfür Groß und Klein an

Ob Frühstück, Filmvorführung oder Zirkusworkshop – das Januarangebot der Evangelischen Familienbildung Hamburg ist bunt und vielseitig. An den Standorten Blankenese, Niendorf und Poppenbüttel gibt es viele Angebote für die ganze Familie.

Los geht es am Sonnabend, den 13. Januar mit einem Familienfrühstück in Blankenese. Ihre Familie kann dort zusammen mit anderen Familien frühstücken, gemütlich zusammensitzen und sich austauschen. Für die Kleinen gibt es genügend Platz zum Spielen.

Am Sonnabend, den 27. Januar können kleine und große Zirkusfreunde in Niendorf die Kunst der Akrobatik, des Jonglierens und der Zauberei lernen. Unter Leitung von Kinderzirkus-Trainerin Berit Lüdemann bekommt die ganze Familie einen Einblick, wie die Zirkusleute arbeiten. Auch seltene Tricks wie der Zahnbürsten-Propeller oder das Ball-Spinning werden gezeigt.

Am Mittwoch, den 31. Januar findet in Poppenbüttel eine Filmvorführung zum Thema „Zwischen Sandkasten und Smartphone“ statt. Der Film soll verdeutlichen, wie sich Familien in Alltagssituationen verhalten.

Evangelische Familienbildung Blankenese, Sülldorfer Kirchenweg 1b (S1/S11 Blankenese), Sa 13.1.2018, 10–12 Uhr, Kosten: 20 Euro pro Familie, T. 970 79 46 10, info@fbs-blankenese.deEvangelische Familienbildung Niendorf, Lippertsche Villa,
Garstedter Weg 9 (U2 Niendorf Markt), Sa 27.1.2018, 14–18 Uhr, Kosten: 22,70 Euro, T. 226 22 97 70, info@fbs-niendorf.de Evangelische Familienbildung Poppenbüttel, Poppenbütteler Weg 97 (Bus 24 Goldröschenweg), Mi 31.1.2018, 19.30–21.30 Uhr, Kosten: 14 Euro, T. 602 21 10, info@fbs-poppenbuettel.de

( sah )