Tiefschlaf

Feuerwehr muss 62-Jährigen in verqualmter Wohnung wecken

Forchheim. Weder Brandmelder noch das Klopfen der Feuerwehr haben einen Mann in Oberfranken aus seinem Tiefschlaf geweckt. Das Essen des 62-Jährigen war im Backofen verbrannt, die Wohnung füllte sich mit Rauch. Die Feuerwehr brach laut Polizei die Wohnungstür auf und weckte den Mann. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren droht: Er war seiner „Beaufsichtigungspflicht des Backofens“ nicht nachgekommen.