Polizeikontrolle

Kein Führerschein und das Autokennzeichen aus Pappe

Würzburg. Mit selbstgemalten Autokennzeichen aus Pappe ist in Unterfranken ein 72-Jähriger in eine Polizeikontrolle geraten. Der Mann besaß auch seit 2007 keinen Führerschein. Zwei Tage zuvor waren ihm von der Polizei in München falsche Kennzeichen abgenommen worden. Der Hesse bastelte sich einfach neue. Auf ihn kommt nun ein umfangreiches Strafverfahren zu.