Studie

Schwangere schützen ihr Kind durch Ernährung vor Allergien

Boston.  Forscher vom Boston Child-ren’s Hospital haben neue Hinweise dafür gefunden, dass Kinder besser vor Allergien geschützt sind, wenn ihre Mütter während Schwangerschaft und Stillzeit typische Allergene wie Eier und Nüsse essen. Analysen mit schwangeren Mäusen zeigten, dass diese schützende Antikörper gegen Allergien auf ihre Kinder übertragen. Die Forscher hatten trächtigen Mäusen Allergene zu fressen gegeben. Dann untersuchten sie den Nachwuchs auf allergische Reaktionen gegen Ei und Erdnüsse. War die Mutter während des Säugens Allergenen ausgesetzt, war das Jungtier wesentlich besser gegen Allergien geschützt als eines, dessen Mutter allergenfrei gelebt hatte.