Studie

Insulinpumpe hat für junge Diabetiker Vorteile

Berlin. Kinder mit Diabetes Typ 1, die ihr Insulin über eine Pumpe bekommen, haben seltener mit schweren Unterzuckerungen zu kämpfen. Darauf weist die Deutsche Diabetes Gesellschaft anlässlich einer aktuellen Studie hin. Für die Untersuchung wurden in 350 Diabetes-Zentren 19.628 Kinder bis zum Alter von 20 Jahren untersucht. Die Hälfte von ihnen spritzte das Insulin, die andere Hälfte wurde über eine Pumpe versorgt. Bei den Patienten mit der Pumpe traten seltener schwere Unterzuckerungen und Stoffwechselentgleisungen auf, sie brauchten weniger Insulin, und ihr mittlerer Blutzuckerwert war niedriger als in der Vergleichsgruppe.

© Hamburger Abendblatt 2019 – Alle Rechte vorbehalten.