Hamburg

Ab 2025 wird Hamburg ohne Kohle heizen

Hamburg.  Die Hansestadt steht vor einer Wende in der Wärmeversorgung. Von 2025 an sollen die 480.000 an das bisherige Vattenfall-Fernwärmenetz angeschlossenen Wohneinheiten ohne Kohle beheizt werden. Das teilte Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) mit. Das Kohlekraftwerk Wedel soll 2022 abgeschaltet werden. Bis zu 650 Millionen Euro werden in neue Anlagen und neue Leitungen, darunter eine unter der Elbe, investiert. Das sei ein wichtiger Baustein, damit Hamburg seine Klimaziele erreiche, so Kerstan.

Seite 11 Fernwärme ohne Kohle