Japan

27-Jähriger gesteht Tötung von neun Menschen

Tokio. Leichenteile von neun Menschen hat die Polizei in Japan in der Wohnung eines jungen Mannes gefunden. Die Beamten hatten die Wohnung in Zama in der Tokioter Nachbarprovinz Kanagawa im Zusammenhang mit dem Verschwinden einer 23-jährigen Frau durchsucht. Der 27-Jährige gestand demnach, die neun Menschen – acht Frauen und ein Mann – selbst umgebracht zu haben.