Karlsruhe

Höchste Richter beraten: Es geht um viele Millionen für Hamburg

Karlsruhe. War die Volkszählung von 2011 zu ungenau? Entgehen Hamburg zu Unrecht Hunderte Millionen Euro? Seit gestern verhandelt das Bundesverfassungsgericht über Klagen der Stadtstaaten Berlin und Hamburg. Nach ihrer Ansicht wurden bei dem Zensus deutlich zu geringe Einwohnerzahlen ermittelt. Forscher hatten nur knapp zehn Prozent der Bürger direkt gezählt, jedoch vor allem Meldedaten ausgewertet. Wegen der korrigierten Statistik gab es beim Länderfinanzausgleich hohe Einbußen. Hamburgs Finanzsenator Peter Tschentscher (SPD) sprach von 117 Millionen Euro pro Jahr.

Seite 2 Kommentar Seite 12 Bericht