kriminalität

Unbekannte fischen ganzen See leer – wohl mit Strom

Löwenstein. Einen kompletten See haben Unbekannte bei Heilbronn leer gefischt. Wie die Polizei mitteilte, war es schon der dritte solche Fischzug in fünf Jahren an dem kleinen See in Löwenstein. Der Besitzer glaubt demnach, dass die Diebe das Gewässer unter Strom setzten und etwa 80 bis 100 betäubte Forellen abfischten. Bei der Vorgehensweise werden einem Polizeisprecher zufolge Stromleiter ins Wasser gehalten.