Blankenese

3700 „Helden“ haben sich zum Lauf angemeldet

Blankenese. Bis zu 3700 Läufer gehen laut Veranstalter Alexander Extra beim diesjährigen Heldenlauf durch Blankenese an den Start. Nur eine Nachricht trübt seine Stimmung etwas: Ursprünglich sollte die „Cap San Diego“ vom Wasser aus den Startschuss zur 15. Auflage am Sonntag, 27. August, geben. Doch die geplante Schiffstour fällt aus und somit auch die akustische Tonein­lage vom Wasser. Ganz darauf verzichten möchte man aber nicht. „Wir werden das Signal einfach einspielen“, sagt Organisator Extra. So werden dann vom Mühlenberger Segel-Club aus gegen 11.45 Uhr die Teilnehmer des Halbmarathons Fanatic auf die Strecke geschickt. Bereits um 10 Uhr gehen die Teilnehmer des Bergziegen-Laufs von dort aus an den Start. Sie müssen unter anderem 1206 Treppenstufen absolvieren. Zieleinlauf ist wie bei den anderen Läufen am Blankeneser Marktplatz. Gute Sicht gibt’s an der Dormienstraße.