EL-Regional

Wurstgeschichte

Traditions-Gericht: Erstmals erwähnt wurde die Thüringer Bratwurst in einer Propstei-Rechnung des Arnstädter Jungfrauenklosters anno 1404. Sie wird im Thüringischen Staatsarchiv Rudolstadt verwahrt. Das älteste Rezept befindet sich im Staatsarchiv Weimar, es stammt aus dem Jahr 1613. Ursprünglich mussten mindestens 51 % der verwendeten Rohstoffe aus der Region Thüringen stammen. Diese Vorschrift wurde erst 2011 wieder gestrichen.