Rheinfelden

Suche nach Zähnen ruft Polizei auf Plan

Rheinfelden.  Wenn fremde Menschen an der Haustür klingeln, handelt es sich meist um einen unbekannten Nachbarn, der ein Paket abholen will. Manchmal will jemand etwas verkaufen und manchmal will einen jemand zu etwas bekehren. Hin und wieder führt jemand aber auch etwas Böses im Schilde. Insofern handelte eine Frau im badischen Rheinfelden plausibel, als sie die Polizei rief, während sie einen Unbekannten vor der Tür warten ließ. Der Mann hatte geklingelt und die Frau mit seiner ungewöhnlichen Bitte verunsichert: Er wollte auf ihrem Balkon nach seinem Gebiss suchen. Doch wie sich herausstellte, sagte der Mann die Wahrheit. Er hatte am Vorabend in einer der oberen Wohnungen Bekannte besucht und auf deren Balkon seine Prothese verloren. Ob der 56-Jährige seine künstlichen Zähne mittlerweile gefunden hat, war zunächst nicht bekannt.