Eilbek

Versuchter Überfall: Polizei sucht nach Räuber

Ein Mann versuchte am Sonnabend, einen Supermarkt an der Wandsbeker Chaussee zu überfallen. Er flüchtete mit einem Fahrrad.

Hamburg. Ein Mann hat am Sonnabendabend versucht, einen Supermarkt an der Wandsbeker Chaussee zu überfallen. Gegen 18:35 Uhr forderte der Unbekannte eine 49 Jahre alte Kassiererin auf, ihm die Tageseinnahmen zu übergeben. Sein Gesicht verdeckte er dabei mit seinem Pullover, den er sich über die Nase gezogen hatte. Daraufhin löste die Frau das Alarmsystem des Supermarktes aus. Der Täter flüchtete ohne Beute mit einem Fahrrad in Richtung Hammer Steindamm und weiter zur Hasselbrookstraße.

Die Polizei sucht nun nach einem etwa 30 bis 40 Jahre alten Mann mit schmächtiger Figur. Er sprach akzentfrei Hochdeutsch, hatte kurze zersauste dunkelblonde Haare und trug zum Tatzeitpunkt einen dunklen Pullover und eine längere Jacke. Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 040/4286-56789 zu melden.

© Hamburger Abendblatt 2017 – Alle Rechte vorbehalten.