verkehr

Umweltbundesamt: Güterzüge könnten deutlich leiser sein

Dessau.  Güterzüge könnten laut einer Studie des Umweltbundesamtes (UBA) deutlich weniger Lärm verursachen, wenn vorhandene Möglichkeiten mehr ausgeschöpft würden. „So sollten bei neuen Waggons statt der Klotzbremsen Scheibenbremsen verbaut werden“, teilte die Behörde in Dessau-Roßlau (Sachsen-Anhalt) mit. Viele lärmmindernde Maßnahmen an Waggons, Loks und Schienen sind laut UBA bisher noch nicht genutzt. Beispielsweise könnten die Räder und Bremsen der Züge verkleidet werden.