unglücklich

Brie Larson fühlte sich „einsam und schlecht“

Für ihre Rolle im Entführungsdrama „Raum“ gewann US-Schauspielerin Brie Larson (27) einen Oscar und einen Golden Globe – doch der Ruhm hatte für sie auch Schattenseiten: „Ich fühlte mich manchmal einsam und schlecht“, sagte Larson dem Magazin „Vanity Fair“. Kolleginnen wie Emma Stone (28) und Jennifer Lawrence (26) hätten ihr Kraft gegeben.