Live

Indie trifft auf Rapgesang

Rock Verträumte Melodien, sanfte Gitarren, nachdenkliche Texte, dafür steht die Band Faakmarwin aus Bremen. Zum Jahresauftakt geben sich die Indie­rocker in der Prinzenbar die Ehre. Da schwelgen sie zum Beispiel „In Erinnerung“, zu finden auf ihrem aktuellen, dem Namen zur Ehre gereichenden Werk „Tagträumer“. Rap-Gesang zu Indiegitarren. Einfach schön.

Faakmarwin Fr 6.1., 20.00, Prinzenbar
(S Reeperbahn), Kastanienallee 20,
Karten zu 13,80 im Vvk.; www.faakmarwin.de