Mensch

6793 Kinderbilder als persönlicher Gruß

Hamburgs Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler sind echte Künstler und haben ein großes Herz. Auch in diesem Jahr schickten Schulen, Eltern und Kitas wieder viele bunte Bilder für unsere Weihnachtspäckchen. Wochenlang waren die Schreibtische in der Redaktion mit glitzerndem Staub und kleinen Metallengeln oder -Sternen bedeckt, als unser Team die 6793 Werke geschickt bekam und zählte. Mal steckte eins im Postumschlag, mal waren es bis zu 10o Bilder, gesammelt von den Klassen einer Schule. Oft standen darauf auch gute Wünsche zum Fest und für das kommende Jahr wie „Voll Fröhlichkeit und Sonnenschein soll heute dein Weihnachten sein“ von der achtjährigen Arianna. Janine Pfaff schrieb über die sechs- bis elfjährigen Künstler ihres Kurses an der Grundschule Osterbrook: „Die Kinder waren begeistert, für Ihre Aktion zu malen. Unter ihnen sind auch Flüchtlingskinder, die an diesem Tag fleißiger gemalt und gebastelt haben als je zuvor.“ Alle Werke haben etwas gemeinsam: Sie sind ganz persönliche Grüße von Mensch zu Mensch. Guido Sch. erhielt in seinem Päckchen ein Bild von einer Yara. „Ich bin so gerührt“, schrieb er an uns. „Ich möchte mich von ganzem Herzen bedanken, auch wenn das Kind nie meinen Dank erfährt.“ Stellvertretend auch für alle anderen hat dies nun doch geklappt. (hwa)