Bombenentschärfung

54.000 Augsburger von Evakuierung betroffen

Augsburg. Ausgerechnet an Weihnachten bereitet sich die Stadt Augsburg für eine Bombenentschärfung auf die bundesweit größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg vor. Am ersten Weihnachtsfeiertag müssen dafür etwa 54.000 Menschen ihre Wohnungen verlassen. Allein die Polizei ist mit etwa 800 Beamten im Einsatz. Die 1,8 Tonnen schwere britische Fliegerbombe ist bei Bauarbeiten entdeckt worden.