HR-Leseprobe

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Pünktlich zum ersten Advent liefert Ihnen das Abendblatt zusätzlichen Lesestoff. Den können Sie ganz wetterunabhängig gemütlich zu Hause genießen und dabei vielleicht etwas Neues über Ihr Viertel erfahren. Wie zum Beispiel die kickenden Roboter der TU Harburg trainieren, lesen Sie in einem Bericht auf Seite 6. Wer in der Vorweihnachtszeit noch einmal ausspannen möchte, sollte sich in den Bericht auf Seite 3 vertiefen. Darin wird das Refugium für urban gestresste Menschen in Neuenfelde vorgestellt.

Mit dieser Leseprobe wollen wir Ihnen einen Eindruck von der Harburg-Ausgabe des Hamburger Abendblattes vermitteln. Hier werden Sie an sechs Tagen in der Woche über Ihre Heimat informiert, auf mindestens vier Seiten. Wer das Abendblatt im Bezirk Harburg im Geschäft kauft oder abonniert, findet den Harburg-Teil an jedem Erscheinungstag weit vorn im Blatt, im sogenannten dritten Buch. Leser können sich natürlich auch rund um die Uhr online informieren, auf der Webseite www.abendblatt.de/harburg. Und nun: viel Spaß beim Lesen!

Ihre Redaktion