Prozess

Krankes Kind zu Wunderheiler gebracht – Bewährungsstrafe

Düsseldorf. Weil er die Therapie seines aidskranken Sohnes mehrfach abgebrochen und ihn zu einem Wunderheiler gebracht hat, ist ein Vater in Düsseldorf zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Das Amtsgericht setzte die Strafe aber zur Bewährung aus. Der 50-Jährige aus Afrika stammende Mann habe seinen kleinen Sohn in Todesgefahr gebracht. Der sei nun schwerstbehindert und ein Pflegefall.